Newsticker

Das zweite Gesicht Blu-ray

Original Filmtitel: The Good Son (1993)

das-zweite-gesicht.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 2.0
Englisch DTS-HD MA 2.0
Untertitel:
Deutsch, Englisch
Region:
B
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.85:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
87 Minuten
Veröffentlichung:
06.12.2018
Das zweite Gesicht Blu-ray Review
Story
 
8
Bildqualität
 
7
Tonqualität
 
7
Ausstattung
 
2
Gesamt *
 
6
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
geschrieben am 16.01.2019
Wenn man an Macaulay Culkin denkt, hat man unweigerlich den Film Kevin - Allein zu Haus und dessen noch erfolgreichere Fortsetzung im Kopf. Der kleine Dreikäsehoch, der es gekonnt mit zwei Verbrechern aufnahm und sogar auf sich alleine gestellt im Big Apple zurechtkam, entzückte Anfang der 90er Jahre unzählige Kinobesucher. Dass der damals noch junge Culkin aber auch ganz anders kann, bewies er im Thriller Das zweite Gesicht (orig. „The Good Son“), der 1993 unter der Regie von Joseph Ruben (Der Feind in meinem Bett, Money Train) entstand. Im Vertrieb von Koch Media Home Entertainment, die sich zur Aufgabe machten, viele unzählige Klassiker endlich auf Blu-Ray Disc zu veröffentlichen, erschien nun der Film hierzulande zum ersten Mal auch hochauflösend im normalen Keep Case.

Story

Nach dem Tod seiner Mutter kommt der junge Mark (Elijah Wood) vorübergehend in die Obhut von Tante und Onkel, die mit ihren Kindern ein einsames Landhaus am Meer bewohnen. Dort lernt Mark seinen Cousin Henry (Macaulay Culkin) kennen und freundet sich schnell mit dem gleichaltrigen Jungen an. Doch Henry entpuppt sich als gefährlicher Zeitgenosse: Was als Mutproben und Streiche beginnt, artet bald in gefährliche Anschläge aus. Als Mark versucht, Henrys Eltern zu warnen, stößt er auf völligen Unglauben. Doch dafür trachtet ihm nun Henry nach dem Leben. Ich kannte den Film bereits noch gut aus VHS-Zeiten und muss gestehen, dass mich dieser solide Thriller auch 26 Jahre nach seinem Erscheinen immer noch gut unterhält. Es ist nicht nur die simpel gehaltene aber dennoch funktionierende Story mit einem Bösewicht in Form eines Kindes sondern auch die schauspielerische Leistung fast aller Akteure, allen voran natürlich die der beiden Hauptdarsteller. Noch lange bevor er Frodo Beutlin in Der Herr der Ringe verkörperte, konnte Elijah Wood hier als unschuldiges und missverstandenes Waisenkind Mark begeistern. Es fällt einem schwer, Mark in seiner durcheinander gebrachten Situation nicht zu bedauern. Seine Leistung wird nur noch von Macaulay Culkin getoppt, der den gefährlichen, nur schwer einzuschätzenden Psychopathen und Marks Cousin Henry mimt. Bereits hier bewies der damals 12-Jährige gekonnt, welch schauspielerisches Talent in ihm schlummerte. Umso bedauerlicher natürlich sein privater Fall, der aufgrund von massivem Drogen- und Alkoholmissbrauch eingeläutet wurde. Was hätte er damals noch für geniale Rollen spielen dürfen…? Aber das ist eine andere Geschichte. Fakt ist, dass der Film mit anderen Hauptdarstellern wahrscheinlich so nicht funktioniert hätte, denn die zwei Jungstars ergänzen sich auf allen Ebenen und harmonieren die gesamte Laufzeit des Films über. Nicht umsonst erhielt Elijah Wood 1994 den Saturn Award für seine Rolle. Aber auch Macaulay Culkin und der Film selbst wurden noch im selben Jahr bei den MTV Video Awards als bester Bösewicht bzw. als bester Horrorfilm nominiert. In weiteren Rollen präsentieren sich noch Wendy Crewson (Air Force One) und David Morse (The Green Mile) als Henrys besorgter Eltern sowie Quinn Culkin, die sowohl im echten Leben als auch im Film als Macaulays Schwester fungiert. Natürlich kann man dem Thriller seine, für heutige Verhältnisse, gemächliche Erzählweise und einige Ungereimtheiten (wie kann ein kleiner Junge seine Psychotherapeutin UND seine Eltern so lange so gezielt hinters Licht führen?) ankreiden, dennoch bietet Das zweite Gesicht Genrefreunden einen soliden und spannenden Thriller, den man, auch aufgrund seines spannenden und überraschenden Finales, so schnell nicht wieder vergisst.

Bildqualität

Das im MPEG-4/AVC codierte 1080p Full-HD Bild wird im bildschirmfüllenden Ansichtsverhältnis 1.85:1 präsentiert und erreicht immerhin noch solide Werte. Zwar wird meist eine ordentliche Grundschärfe und einigen Detailabzeichnungen bei Nahaufnahmen geboten, allerdings wirkt das Bild aufgrund einer fehlenden Neuabtastung des 35mm Originalmateriales zuweilen einfach zu weich und kontrastarm. Trotz passendem Wintersetting wirken Gesichter leider etwas fahler, als sie sein sollten. Dasselbe trifft auf fast alle Farben zu, die zwar entsättigt aber immerhin stimmig präsentiert werden. Der Atmosphäre des 26 Jahre alten Thrillers tut dies zum Glück keinen Abbruch. Im Grunde genommen ist das Bild der Blu-Ray Scheibe gegenüber der erhältlichen DVD in allen Belangen klar im Vorteil und dieser auch vorzuziehen. Mit heutigen Produktionen darf man die Qualität von Das zweite Gesicht aber natürlich nicht vergleichen.

Tonqualität

  • Deutsch DTS-HD MA 2.0
  • Englisch DTS-HD MA 2.0
Sowohl die deutsche als auch die englische Originaltonspur bieten jederzeit saubere und klar verständliche Dialoge aus den vorderen Lautsprechern. Ein Effektgewitter hat der Film zwar nicht zu bieten, dafür unterstreicht Elmar Bernsteins (Ghostbusters, Wild Wild West) Score einmal mehr auf eindrucksvolle Art und Weise die Stimmung des düsteren Films.

Ausstattung

  • Bildergalerie (62 Bilder)
  • US Kino-Trailer (HD, 2:09 Min.)
  • Wendecover ohne FSK 16 Logo
Leider wird außer einem englischen Kinotrailer, einer ganz netten Bildergalerie und einem Wendecover nicht sonderlich viel an Extras aufgefahren. Schade, denn gerade ein Blick hinter die Kulissen wäre für Fans der damals jungen Protagonisten ein kleiner Leckerbissen gewesen.

Fazit

Bild und Ton sind für das damalige Budget und für das Alter des Films noch im grünen Bereich anzusiedeln. Gegenüber der herkömmlichen DVD merkt man zwar sofort eine Steigerung der Bildqualität – all zu viel erwarten darf man aber natürlich auch nicht. Der Schärfe- aber auch der Schwarzwert sind in Ordnung und zeigen nur in weniger gut ausgeleuchteten Szenen ein etwas weicheres und detailarmes Bild. Die Farben und der Stil der Optik wurde bewusst kühl gehalten, passt aber perfekt zum Gesamtbild. Akustisch macht die DTS-HD MA 2.0 Tonspur was sie soll und bietet glasklare Dialoge und einen atmosphärischen Score. Etwas mehr Druck und Dynamik hätte dem Thriller aber dennoch gut gestanden. Leider fallen die Extras mehr als überschaubar aus. Zusammenfassend lässt sich Das zweite Gesicht leicht beschreiben: Auch 26 Jahre nach seinem Erscheinen hat dieser fiese kleine Thriller nichts von seinem Reiz verloren. Die beiden Hauptdarsteller schöpfen aus ihren Vollen, die Story ist kurzweilig, die triste Insel-Location rund um Massachusetts wurde schön in Szene gesetzt und auch das grandiose Finale sorgt immer noch für Staunen. Wer Macaulay Culkin immer schon mal als Bösewicht erleben wollte und wer auf handwerklich gut gemachte Thriller steht, wird mit diesem, zu Unrecht unterschätztem Werk, seine wahre Freude haben. (Alexander Gabler)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
7 von 10
Die Kaufempfehlung der Das zweite Gesicht Blu-ray wird anhand der technischen Bewertung und unter Berücksichtigung der Story berechnet.

Testgeräte

TV: Sony KD-55 XD8577 Player: Sony UBP X-800 AV-Receiver: Denon AVR X-1500 H Lautsprecher: Teufel Motiv 6 (5.1.2) Atmos Lautsprecher: Teufel Reflekt (Front Height)

Das zweite Gesicht Blu-ray Preisvergleich

12,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
11,75 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
12,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
17,80 CHF *

ca. 15,68 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 19,06 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
1 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkten
Das zweite Gesicht Blu-ray
Story
 
4.0
Bildqualität
 
3.0
Tonqualität
 
3.0
Extras
 
2.0

Film suchen

Preisvergleich

11,75 EUR*
11,98 EUR*
12,95 EUR*
12,99 EUR*
12,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

16 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 13 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 6x vorgemerkt.

Irozuku Sekai no Ashita kara Episode 13 | Красавица и чудовище (2017) | Disney Epic Quest 0.0.5